FRIEDRICH - LIST - SCHULE ULM

Unsere Übungsfirma

In den Übungsfirmen der Friedrich-List-Schule werden Schüler praxisnah auf das spätere Berufsleben vorbereitet. Das Unterrichtsfach Übungsfirma wird in der Berufsfachschule und im Berufskolleg I und II angeboten.

Die Schüler wenden in einer Übungsfirma ihre im Theorieunterricht erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten an, indem sie sämtliche kaufmännischen Tätigkeiten einer Unternehmung ausführen. Unter anderem bearbeiten sie Kundenaufträge, bestellen bei Lieferanten, buchen Rechnungen und bezahlen diese durch Banküberweisungen. Der Waren- und Geldverkehr ist aus kaufmännischer Sicht vollständig, jedoch fließt weder reale Ware noch reales Geld. Die Prozesse werden unter Verwendung der integrierten ERP-Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV abgebildet. Kundenkontakte werden schriftlich, telefonisch und auf regelmäßig stattfindenden regionalen und internationalen Messen gepflegt. Kunden und Lieferanten sind Übungsfirmen im In- und Ausland. Über eine Zentralstelle sind mehr als 5.000 Übungsfirmen in aller Welt vernetzt.

Um das Ziel eine stärkere Verbindung zwischen Theorie und Praxis zu gewährleisten, führt die Zentralstelle z. B. eine Bank, eine Post, ein Finanzamt, eine Krankenkasse und eine Spedition, deren Dienstleistungen die Übungsfirmen in Anspruch nehmen können.

Regionale Unternehmen unterstützen die Übungsfirmen als Patenfirmen. Die Friedrich-List-Schule konnte die GARDENA Manufacturing GmbH, das Unternehmen Sport Klamser und den Mediamarkt als Patenfirmen gewinnen.

Aktuell werden an der Friedrich-List-Schule drei Übungsfirmen geführt.

Folgen Sie uns in die Übungsfirma!

FRIEDRICH - LIST - SCHULE ULM

Unsere Juniorenfirma

Die Juniorenfirma (Jufi) der Friedrich-List-Schule wurde vor mehr als 15 Jahren gegründet und eingeführt. Seither wird sie von der Eingangsklasse des Wirtschaftsgymnasiums (Jahrgangsstufe 11) betrieben und besteht aus 10 bis 15 Schülerinnen und Schüler. Hier erhält man die Gelegenheit die theoretischen Inhalte aus dem Wirtschaftsunterricht in der Praxis weiter zu entwickeln.

Die Mitarbeiter der Juniorenfirma können Ihr unternehmerisches Denken und Handeln in den Bereichen Marketing, Einkauf, Verkauf, Buchhaltung, Controlling, Pressearbeit und Verwaltung umsetzen und erproben.

Durch die Mitarbeit in der Juniorenfirma erwerben die Schülerinnen und Schüler berufliche Handlungskompetenz, die in der heutigen Zeit eine unerlässliche Schlüsselqualifikation für den Einstieg in das Berufsleben darstellt.

Bei allen Tätigkeiten der Juniorenfirma steht selbstständiges Arbeiten an erster Stelle. Aus diesem Grund halten sich die betreuenden Lehrer Frau Haiß und Herr Stütz im Hintergrund und beraten die Schülerinnen und Schüler.

Betreuende Lehrer: Frau Haiß / Herr Stütz
Zielgruppe: Schüler der Eingangsklasse WG11
Zeitraum der Mitarbeit: Beginn 2. HJ WG11 – Ende 1. HJ WG12

Die Geschäftsfelder und Serviceleistungen der Jufi umfassen:

  • Verkauf von Taschenrechnern
  • Bewirtung bei Elternabenden und anderen Festivitäten
  • Entwurf von T-Shirts
  • Organisation und Mitarbeit bei Schulfesten
  • Messeauftritte
  • Marketingaktivitäten
  • Erschließung neuer Geschäftsfelder

Anforderungen:

  • Organisationstalent
  • Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit
  • Buchführungskenntnisse

Was bringt mir die Mitarbeit in der Jufi?

  • Unternehmerisches Denken und Handeln wird erprobt
  • Mitarbeit in verschiedenen Bereichen, wie Marketing, Einkauf, Verkauf, Buchhaltung, Controlling
  • Vermerk im Schulzeugnis
  • Qualifiziertes Arbeitszeugnis (als Referenz bei Bewerbungen)
  • viel Spaß
  • und vieles mehr….

Was lernen wir in der Juniorenfirma ? – Berufliche Handlungskompetenz!

Juniorenfirma der Friedrich-List-Schule

Kornhausplatz 7
89073 Ulm

www.fls-ulm.de
jufi@fls-ulm.de

Tel.: 0731/161-3883
Fax: 0731/161-3894